Ein vielversprechender Vertreter der Zunft der Fernbedienungsverlängerungen kommt aus dem Hause Marmitek und besteht aus zwei, jeweils mit einem Netzteil mit Strom versorgten Komponenten, einem Infrarot-Transmitter und einem Infrarot-Receiver. Der Infrarot (IR) Receiver wird in dem Raum platziert, von welchem aus man das jeweilige Gerät (z.B. einen HD-Receiver) bedienen möchte und der Infrarot (IR) Transmitter wird dort platziert, wo sich das Gerät befindet, welches man fernbedienen möchte.

Die Marmitek Powermid XL Fernbedienungsverlängerung ist ein 2er Set bestehend aus einem IR-Receiver und einem IR-Transmitter

Die Marmitek Powermid XL Fernbedienungsverlängerung ist ein 2er Set, bestehend aus einem IR-Receiver und einem IR-Transmitter

Endlich Geräte über mehrere Zimmer hinweg fernbedienen

Ausgangslage:

Fernbedienungsverlängerungen sind in der Regel aus zwei Teilen bestehende Sets, mit deren Hilfe man die Infrarot-Signale seiner Fernbedienung über größere Entfernungen, sprich: auch über mehrere Zimmer oder gar Stockwerke hinweg, weiterleiten kann. Zum Beispiel um ein im Nebenzimmer stehendes Gerät auch ohne direkte Sichtverbindung weiterhin bequem fernbedienen zu können. Als immer populärer werdendes Beispiel sei an dieser Stelle etwa der im Wohnzimmer stehende HD-Receiver genannt, welchen man auch mit dem Zweit-Fernseher im Schlafzimmer verbunden hat und welchen man nun gerne auch aus eben jenem Schlafzimmer heraus fernbedienen möchte.

Sehr gute Winkeltoleranz, gute bis sehr gute Reichweite

Idealerweise sollte man an dieser Stelle dafür sorgen, daß man den Transmitter so aufstellt, daß eine direkte und auf möglichst gleichhoher Ebene stattfindende Sichtverbindung mit dem zu bedienenden Gerät besteht, damit das IR-Signal den IR-Sensor des entsprechenden Gerätes auch in einer möglichst verlust- und störungsfreien Weise erreicht und man somit komplett oder zumindest weitestgehend unabhängig ist von der Winkeltoleranz des Infrarot-Sensors, welcher bei manchen Geräten ja auch öfter einmal nicht so optimal ist, wie man das gerne hätte (sprich: nicht jeder Klick auf der Fernbedienung resultiert in einer Reaktion des entsprechenden Gerätes).

Im Zuge unseres Tests konnten wir feststellen, daß das Marmitek Powermid XL-Set einen sehr guten Job macht, wenn es darum geht, das vom Nutzer (bzw dessen Fernbedienung) empfangene Infrarot-Signal zum einen sehr zuverlässig zu erkennen (der Job des IR-Receivers) und es dann auch ebenso zuverlässig und gleichzeitig auch mit einer mehr als zufriedenstellenden Reichweite (die Entfernung eines im Erdgeschoss eines normalgroßen Einfamilienhauses platzierten IR-Receivers zu seinem im Dachgeschoss platzierten Gegenstück klappte tadellos) an den Infrarot-Empfänger weiterzuleiten, welcher dann wiederrum in ebenfalls überzeugender Manier das empfangene Funk-Signal wieder umwandelte in ein Infrarot-Signal und es weitergab an das zu steuernde Gerät im anderen Raum/Stockwerk.

Kleinere Probleme beim Thema Störungsanfälligkeit

Einziger Wehrmutstropfen im Zuge unseres Tests war die Störungsanfälligkeit des Marmitek Powermid XL-Sets beim Thema “frühe Energiesparleuchten”. Platziert man nämlich eines der beiden Pyramiden-förmigen Set-Teile zu nahe an einer eingeschalteten Lampe, in welcher sich eine Energiesparleuchte der ersten Generation befindet, dann kann es schon einmal passieren, daß die rote Status-LED (welche die Verarbeitung eines IR-Signals kennzeichnet) der kleinen Pyramide dauer-leuchtet und somit signalisiert, daß eine Stör-Quelle vorhanden ist und sie in diesem Augenblick nicht einsatzbereit ist. Platziert man die Pyramide weit genug entfernt von einer solchen, frühen Energiesparleuchte, so hört das Dauerleuchten der roten Status-LED auf und die Pyramide ist folglich wieder einsatzbereit.

Optional Vergrößerung der Reichweite durch Ausfahren der Antennen

Unabhängig des Vorhandenseins solcher Stör-Quellen kann man die Reichweite der Marmitek Powermid XL Fernbedienungsverlängerung auch noch ein wenig erweitern indem man die an der Rückseite der Pyramiden vorhandenen Antennen so weit herauszieht wie möglich. Bei eingefahrenen Antennen ist die Reichweite bereits gut, bei maximal ausgefahrenen Antennen kann die Reichweite vollauf überzeugen und deckt das zuvor erwähnte Einfamilienhaus gut ab, vom Ergeschoss bis unter das Dach.

Abschliessend können wir von der Marmitek Powermid XL Fernbedienungsverlängerung fast nur Positives berichten. Die Winkeltoleranz ist sowohl bei Empfang als auch bei Weiterleitung der Infrarot-Signale ausgezeichnet und die maximal mögliche Reichweite des Sets bei ausgezogenen Antennen ist sehr gut. Einzig die Sache mit der Störungsempfindlichkeit bei Vorhandensein früher Energiesparleuchten hält die Marmitek Powermid XL Fernbedienungsverlängerung von einer absoluten Bestwertung ab. Sind solche Leuchten im eigenen Haushalt nicht vorhanden, so können wir das Marmitek Powermid XL-Set hingegen uneingeschränkt empfehlen.


Verfügbarkeit und Preis:

Die Marmitek Powermid XL Fernbedienungsverlängerung ist für 30-40 EUR im Handel erhältlich, entweder im Elektromarkt Ihres Vertrauens oder bei Amazon.de.
 

Alternativen im Bereich der Fernbedienungsverlängerungen bis 30 EUR:

hq_ir_eggs3

HQ IR-EGGS3 Infrarot Übertragungssystem
Jetzt kaufen bei Amazon.de

Marmitek PowerMid XS

Marmitek PowerMid XS
Jetzt kaufen bei Amazon.de

 

 
Wertungskasten-Marmitek Powermid XL Fernbedienungsverlängerung

Positiv:

+ ansprechendes Design
+ schnelle und einfache Einrichtung
+ gute bis sehr gute Reichweite
+ sehr gute Winkeltoleranz
+ sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis

 

Negativ:

- Störungsanfälligkeit bei Vorhandensein älterer Energiesparleuchten

 
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>