Ein vielversprechender Vertreter der Zunft der Fernbedienungsverlängerungen kommt aus dem Hause Marmitek und besteht aus zwei, jeweils mit einem Netzteil mit Strom versorgten Komponenten, einem Infrarot-Transmitter und einem Infrarot-Receiver. Der Infrarot (IR) Receiver wird in dem Raum platziert, von welchem aus man das jeweilige Gerät (z.B. einen HD-Receiver) bedienen möchte und der Infrarot (IR) Transmitter wird dort platziert, wo sich das Gerät befindet, welches man fernbedienen möchte. Weiterlesen »

Der Samsung BD-F5500/EN 3D Blu-ray-Player ist ein ausgesprochen preisgünstiger Blu-Ray Player in der Einsteiger-Preisklasse. Neben dem überaus günstigem Preis (80-90 EUR) locken den geneigten Heimkino-Fan vor allem die 3D-Tauglichkeit, das ansprechende Design und die für dieses Preissegment durchaus ansehnliche Liste der unterstützten Videoformate, welche dem kleinen, schwarzen Samsung Blu-Ray Player über einen USB-Slot zugeführt werden können. Weiterlesen »

Der WD TV Live – HD Streaming Media Player ist, wie der Name schon sagt, ein für das Streaming geeigneter Media-Player aus dem Hause Western Digital. Wer sich mit dem Thema Media-Player im Laufe der vergangenen Jahre ein wenig beschäftigt hat, dem sollte der Name Western Digital bereits das ein oder andere mal begegnet sein. So war Western Digital bereits mit ihrem allerersten Media-Player im Jahr 2009, dem WD TV, ein sehr guter Wurf gelungen. Weiterlesen »

Die Ligawo HDMI Matrix 4×2 mit Toslink- und Klinke-Ausgang ist, wie der Name bereits sagt, eine HDMI-Matrix, also eine Kombination aus HDMI-Switch und HDMI-Splitter. In diesem Fall eine mit 4 HDMI-Eingängen (für maximal 4 Geräte wie Blu-Ray Player, Spielekonsolen, Media-Player oder Satelliten-Receiver) und 2 HDMI-Ausgängen (für einen Fernseher und einen Beamer oder natürlich auch zwei Fernseher) plus Audio-Ausgänge für SPDIF/Toslink (optischer Digitalton) und 3,5mm Klinke. Weiterlesen »

In Zeiten immer flacher werdender Fernseher leidet aufrgrund von geringer Gehäusetiefe, und somit fehlendem Resonanzkörper die Qualität der internen Lautsprecher. Abhilfe schaffen externe Lösungen wie Surround-Systeme oder Soundbars. Einen Vertreter der Gruppe der Soundbars wollen wir heute genauer unter die Lupe nehmen, und zwar die Yamaha YAS-101, eine 7.1 Soundbar mit 120 Watt Leistung. Weiterlesen »

Mit der Prestigo SRT 8215 stellt Philips eine Universalfernbedienung vor, welche durch die Kombination aus klassischem Hardware-Tasten-Layout plus Touchscreen (im oberen Bereich der Fernbedienung) die Vorzüge und Vorteile der beiden Bereiche “Touchscreen” und traditionellen Tasten miteinander verknüpfen soll. Ob die hier gebotene Mischung gelungen ist, und ob die SRT 8215 auch in den sonstigen, für eine Universalfernbedienung relevanten Bereichen zu überzeugen weiß, darauf wollen wir im Folgenden näher eingehen. Weiterlesen »

Die AmazonBasics Ständer für Satellitenlautsprecher versprechen, eine überaus günstige, stabile und zudem einfach montierbare Möglichkeit für die Eingliederung von Satellitenlautsprechern (mit einem Maximalgewicht von bis zu 8kg) in das Heimkino-Setup zu sein. Ob sich dieses Versprechen in Bezug auf das gerade einmal knapp 25 EUR günstige 2er-Set auch in der Praxis bewahrheitet, erfahren sie in unserem nun folgenden, ausführlichen Testbericht. Weiterlesen »

Mit dem DAV-DZ340 5.1 DVD-Heimkinosystem bläst Sony zum Angriff auf die Einsteiger-Heimkinos und liefert ein HDMI-taugliches, 1080p Upscaling beherrschendes Komplett-Set an, welches dank mitgelieferter Voll-Verkabelung, seiner modernen Anschlussmöglichkeiten (HDMI) und insbesondere für Besitzer weiterer Hifi-Komponenten von Sony (dank Bravia-Sync) auch einen sehr vielversprechenden Vorab-Eindruck macht. Weiterlesen »

Wer kennt das nicht? Man hat einen HD-Receiver oder eine Spielekonsole, sowie Fernseher plus Beamer und wenn man vom Fernseher auf den Beamer switchen möchte, geht es los. Man muss vom HD-Receiver (oder vom HDMI-Switch, falls man einen solchen im Einsatz hat) das HDMI-Kabel abziehen und Selbiges (oder vermutlich eher ein anderes, längeres HDMI-Kabel) zum Beamer führen damit man das Signal auf jenen umlegen kann. Weiterlesen »

Heute begutachten wir mit dem Magnat Monitor Supreme Center 250 einen preisgünstigen (in der Regel kostet er ca. 50-60 EUR) 2-Wege Center-Lautsprecher, der wie geschaffen scheint für kleine Aufrüstungs-Zwecke im Heimkino-Einsteigerbereich. Ob er letztendlich wirklich so geeignet ist für diesen Aspekt, und ob er auch ungeachtet dessen zu überzeugen weiß, das erfahren Sie im Folgenden in unserem ausführlichen Review. Weiterlesen »

Heute machen wir mit unserem Test des Logitech Z906 einen kleinen Abstecher in einen „Zwischenbereich“ zwischen Computer-Lautsprecher-Sets und Heimkino-Systemen. Das Z906 ist ein 5.1 Lautsprechersystem und – wie man beim Lesen des Herstellers auch bereits vermuten mag – grundsätzlich ein PC-Lautsprechersystem, kann aufgrund seiner Anschlussmöglichkeiten (unter anderem Toslink/Coaxial) aber theoretisch auch als Heimkino-Surroundsystem eingesetzt werden. Weiterlesen »

Zwar werden in den heutigen HD-TVs immer mehr HDMI-Eingänge verbaut, allerdings kann es dennoch irgendwann passieren, daß einem diese plötzlich ausgehen. Abhilfe schaffen an dieser Stelle HDMI-Switche, die über mehrere, zusätzliche Eingänge verfügen und am Fernseher selbst nur einen einzigen HDMI-Eingang brauchen. Der LogiLink HDMI Switch 3-Port ist solch ein HDMI-Switch Weiterlesen »

Der Sony Bravia KDL32HX755 ist ein Full-HD- und 3D-fähiger 32 Zoll Fernseher mit LED-Backlight Technologie. Sony’s hauseigener X-Reality Bildprozessor sorgt für ausgezeichnete Bildqualität und die Motionflow XR 400Hz Technologie für eine sehr gute und überaus geschmeidige Bewegungsdarstellung. Der Sony-TV ist HbbTV-fähig und besitzt einen internen HD-Triple-Tuner (DVB-C2/DVB-T2/DVB-S2). Das USB-HDD-Recording verfügt über eine Timeshift- und eine Live-Pause-Funktion. Weiterlesen »

Heute werfen wir einen Blick auf den Kabel-Deutschland-tauglichen und SKY-zertifizierten Kabel HD-Receiver PR-HD2000C vom koreanischen Hersteller Humax. Als einer der Pioniere im Bereich der HD-Receiver war Humax unter anderem mit dem HD-1000C sehr erfolgreich gewesen. Mit dem PR-HD2000C ist dessen Nachfolger nun seit einiger Zeit erhältlich, den wir in unserem heutigen Testbericht unter die Lupe nehmen. Weiterlesen »

Der Optoma HD600x ist ein HD-Ready-fähiger und (eingeschränkt) 3D-tauglicher DLP-Projektor, der dank attraktivem Preis (trotz immer günstiger werdeneder Full-HD-Konkurrenz) für Heimkino-Einsteiger einen Blick Wert sein kann. Woran dies liegt, und welche Voraussetzungen erfüllt sein sollten vor dem Kauf des Optoma-Projektors, lesen Sie in unserem nun folgenden, ausführlichen Review. Weiterlesen »

Auch wenn man es beim ersten Anblick gar nicht für möglich halten möchte, handelt es sich beim YAMAHA YST FSW 050 tatsächlich um einen Subwoofer. Um einen „Rack-tauglichen“ Aktiv-Subwoofer um genau zu sein. Mit einer Kantenlänge von 35 Zentimetern und einer Höhe von 16 Zentimetern ist der YAMAHA sehr kompakt für einen Subwoofer und lässt sich durch diese kompakten Abmessungen in nahezu jedem Rack / Regal komfortabel unterbringen. Weiterlesen »

Der Toshiba 40TL868 ist ein 3D LED-Backlight Fernseher mit 102 cm (40 Zoll) Bildschirmdiagonale, 200 Hertz und Active Shutter Technologie. Er hat eine native Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (FULL HD), verfügt über insgesamt 4 interne Tuner (Analoger Tuner, DVB-T/DVB-T2, DVB-C/DVB-C(HD), DVB-S/DVB-S2(HD)) und einen CI+-Schacht. Die Anschlüsse umfassen 4 HDMI-Eingänge, jeweils einen Scart- und einen YUV-Eigang, sowie zwei USB-Slots. Zudem ist er HbbTV- und Netzwerk-tauglich. Weiterlesen »

Heute trudelte die, nunmehr bereits dritte Generation, von Apple’s kleiner schwarzer Kiste bei uns zum ausführlichen Test ein. Grosse Überraschungen gab es zwar nicht, aber dennoch lohnt sich ein Blick auf die Änderungen und Verbesserungen, die Apple seinem – mit dieser Ausgabe endlich 1080p fähigen – Apple TV in dieser Update-Runde spendiert hat. Lohnt sich der Sprung vom Apple TV 2 auf das Apple TV 3? Bei uns erfahren Sie es. Weiterlesen »

Sonys neuer 3D-Fernseher, der KDL-40EX725BAEP aus der Bravia-Reihe ist der erste Fernseher, der mit Sonys neuem X-Reality Bildprozessor ausgestattet ist, welcher nicht nur ein deutlich besseres PAL-Bild verspricht, sondern auch in der Lage sein soll, vergleichsweise minderwertige Bildsignale wie zum Beispiel Internet-Videos sichtbar aufzuwerten. Ob dieses Versprechen tatsächlich in die Tat umgesetzt werden konnte, erfahren Sie in unserem Test. Weiterlesen »

Der Sony BDP-S185 ist Sony’s aktuell populärster Vertreter in der Einsteiger-Klasse der Blu-Ray Player. In den meisten Shops bekommt man ihn bereits für 60 bis 70 EUR. Doch die Frage, die man sich als Heimkino-Fan an dieser Stelle sogleich stellt, ist natürlich die nach der potentiell möglichen Gesamtqualität, die ein Blu-Ray Player in dieser Preisklasse bieten kann. Weiterlesen »